2024

Eine besondere Übung stand am 21.01.2024 an: Auf Initiative der DLRG Westerburg fand eine Übung zusammen mit den Feuerwehren Seck und Irmtraut statt: Eisrettung. Und besser hätte man es nicht treffen können war der Secker Weiher doch gerade gut gefroren. Nach einem kurzen theoretischen Teil folgte die kalte Praxis. Verschiedene Möglichkeiten zur Vergrößerung der Auflagefläche wurden praktisch erprobt, gemeinsames und unterschiede der beiden Hilfsorganisation eruiert und man lernte sich gegenseitig etwas kennen. Ein absolut positives Feedback kam von allen Teilnehmern, ein zweiter Durchgang zum Thema Wasserrettung ist bereits geplant.

Eis 2

 

Eis 1

 

Eis 3

Aufgrund der deutlichen Warnungen u.a. des DWD für den 17.01.24 wurden erste Vorbereitungsmaßnahmen auch bei der Irmtrauter Feuerwehr eingeleitet: Beiden Fahrzeugen wurden „Ketten“ angelegt. Während der Vorgang des Aufziehens im trocknen, beleuchteten Gerätehaus im stressfreien Ablauf gut 20 Minuten dauert, können die Ketten innerhalb von wenigen Sekunden wieder abgezogen werden. Ein Aufziehen im Einsatzfall mit einem schräg in der Waldstraße stehenden Fahrzeug unter immensem Stress wird so verhindert.

Am 06.01.2024 fand die Jahreshauptversammlung des Fördereines im Vereinsheim „bei Nohschmitz“ statt, endlich „normal“ nach all den Corona-Einschränkungen.

Nach einem kurzen Rückblick über das letzte Jahr durch den Vorsitzenden Magnus Wegner folgte ein vergleichsweise umfangreicher Überblick über die Aktivitäten der Aktiven. Absolut herausstechend war die hohe Anzahl von 28 Einsätzen mit einer hohen Bandbrate an Einsatzstichworten (Siehe Tagebuch 2023). Der Kassenstand hat sich weiter positiv entwickelt und so wurde durch die Versammlung dem Vorstand Entlastung erteilt. Bei der anschließenden Neuwahl wurde der komplette Vorstand mit hoher Zustimmung bestätigt.